Die Lahn

Im Südosten Nordrhein-Westfalen an der Grenze zu Hessen im Rothaargebirge – dort liegt die Quelle der Lahn. Auf dem Lahnkopf, ein Berg im Südteil des Rothaargebirges, in 600m Höhe entspringt die Lahn.

Die Lahn misst eine Länge von 245,6km. Sie ist ein langer, östlicher Nebenfluss des Rheins in Deutschland, in den sie schließlich bei Lahnstein auch hineinfließt. Ihr Wasserweg führ insgesamt durch drei verschiedene Bundesländer: Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz.

 

Der längste Abschnitt verläuft durch Hessen mit einer Länge von insgesamt knapp 166km. Die mittlere Wasserführung an der Mündung der Lahn misst rund 52 m³/s.Die Lahn wird zwischen den Orten Lahnstein und Dehrn ausschließlich von Freizeitschiffen befahren. Der obere Teil des Flusses ist zum Teil fest in der Hand von Kanuten.
Die Lahn besticht durch ihre Vielfalt an idyllischen Landschaften und kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten.